Wallstreet-Credo

Ein Text von Andreas Knapp – aus aktuellem Anlass würd ich sagen:

Wallstreet – Credo
man glaubt an den Dollar den allmächtigen
an seine Kaufkraft von Himmel und Erde und an den Euro
seinen ungeliebten Stiefsohn
ersonnen in kapitalistischem Geiste
geboren aus internationaler Profitgier
für ihn wird gelitten und gestorben
gekreuzigt und begraben
mag der Börsenkurs auch fallen
er wird am dritten Tage wieder auferstehen
und aufsteigen zum Höhenflug
von Tokio bis Frankfurt
mit ihm ist bestechbar
jedes Gericht
über die Lebenden und die Toten
man glaubt an den DAX
an die eine alles umspannende Weltbank
die Gemeinschaft der Spekulanten
an die Nichtvergebung der Schulden
an den Aufstieg der Aktien
und deren ewige Laufzeit
Amen

via: Bruder Klaus, Biel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.